Xspone.com
SEO Google Besucher

Bringt Linkaufbau SEO technisch noch etwas?

Veröffentlicht am 1. September 2013 in
Allgemein | Mehr Besucher

Früher waren die Links, die auf die auf eine Website zeigten, einer der Hauptgründe für ein gutes Ranking bei Google, natürlich wurde auch das Pagerank der verlinkten Seiten gewertet und so war man nach ein paar gut platzierten Backlinks bald sehr weit oben bei Google zu finden. Seit dem letzten Google Update hat sich da aber einiges geändert. Natürlich werden auch jetzt noch Backlinks gewertet, jedoch haben sie nicht mehr die Bedeutung, die sie früher einmal hatten.

Google versucht seinen Kunden immer das Suchergebnis zu präsentieren, dass dem Suchenden den größten Nutzen verspricht, dafür passen sie immer wieder die Algorithmen an und verschieben die Wertigkeiten etwas. Dem entgegen versuchen Webmaster ihre Seiten möglichst so zu optimieren, dass sie für die Suchmaschinen möglichst attraktiv wirken um möglichst weit oben bei Google zu stehen, denn mehr Besucher bedeuten auch mehr Geld. Nun ist es aber so, dass die besten SEO Experten nicht unbedingt die besten Inhalte haben und die eigentlich für den Suchenden interessanten Seiten immer weiter nach unten rutschen.

Das ist der Grund, warum Google seinen Algorithmus regelmäßig anpasst, um genau solche Seiten optimierten Seiten aufzuspüren und nach hinten zu verbannen. Jedem Webmaster ist sicher schon aufgefallen, dass nach einem Google Update die Besucherzahl plötzlich anstieg, oder aber die Besucher plötzlich ausblieben. Was heute noch der heilige Gral für SEO Experten ist, kann morgen schon der Grund sein warum man von Google abgestrft und auf die hinteren Plätze verwiesen wird. Was kann man aber gegen diese Unsicherheit machen?

Eigentlich ist es ganz einfach, ausgehend von der Prämisse, dass Google immer versuchen wird das bestmögliche Ergebnis für den Suchenden zu präsentieren, muss man einfach das bestmögliche Ergebnis zu einem Thema bringen. Das heißt, aufhören seine Webseiten für Suchmaschinen zu optimieren, sondern für die Besucher optimieren. Interessante Themen liefern die dem Besucher der Website etwas bringen und nicht der Suchmaschine gefallen, dem Besucher ist es egal, wie hoch die Keyword Dichte in einem Text ist, oder wie viele Links auf diesen Artikel verweisen, für ihn ist nur interessant, dass der Artikel die Frage beantworten kann, die er ursprünglich Google gestellt hat. Mit dieser Taktik, wird die Seite nicht nur bei Google langfristig erfolgreich sein, sondern, was noch viel wichtiger ist, bei den Besuchern. Eine, für den Besucher, interessante Seite wird immer wieder besucht werden, im Gegensatz zu einer Seite die zwar völlig optimiert ist, aber nicht das liefert, was der Besucher wirklich sucht.

Ich möchte damit nicht sagen, dass man völlig aufhören soll seine Seite SEO technisch etwas zu optimieren, oder gar keine Backlinks mehr zu generieren. Aber man sollte nicht zu viel Zeit darauf verschwenden und diese Zeit stattdessen in interessante Themen und ein bedienerfreundliches Bedienkonzept investieren. Langfristig bringt das mehr Backlinks und mehr Besucher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: