Xspone.com

Programme in einer anderen Session laufen lassen.

Wie kann ich beim Raspberry ein Programm im Hintergrund ausführen

Veröffentlicht am 21.03.2020 in 

Manchmal möchte man Programme im Raspberry im Hintergrund ausführen. Ich zum Beispiel entmiste gerade meine alte Festplatten und möchte sie so löschen damit die Daten nicht wieder hergestellt werden können. Leider dauert das einige Zeit weshalb ich das meinen Raspberry machen lasse.

Nun ist das Problem, dass mein Raspberry an keinen Monitor angeschlossen ist, sondern ich per SSH oder Putty darauf verbinde. Nun kann ich das Programm, das im Hintergrund laufen soll, starten, jedoch sobald ich die Session beende wird auch das Programm beendet.

Programme im Hintergrund laufen lassen funktioniert normal indem man ein & hinten anhängt, nur leider wird das Programm trotzdem beendet wenn die aktuelle Session geschlossen wird.

Nach einiger Recherche fand ich das Programm "Screen" welches genau das gestattet.stalliert wird Screen mit...

sudo apt install screen

Nach der Installation kann mit dem Befehl "screen" eine neue Session im Hintergrund geöffnet werden mit der man auch gleich verbunden wird.

Nun können hier Programme ausgeführt werden die länger dauern und die auch weiterlaufen sollen wenn die Terminalsession beendet wird.

Hier die wichtigsten Befehle für Screen:

screenGeneriert eine neue Hintergrund Session und wechselt zu ihr.
screen -lsZeigt alle Hintergrundsessions an
STRG-A+NWechselt zwischen den verschiedenen Hntergrundsessions.
STRG-A+DSpringt zurück in das Standardterminal
screen -r IDSpringt in eine Hintergrundsession mit einer bestimmten ID. Die ID der Sessions wird per screen -ls angezeigt. Es genügt die Zahl am Anfang der ID anzugeben.

Weiter Informationen zu Screen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

One comment on “Wie kann ich beim Raspberry ein Programm im Hintergrund ausführen”

searchhome
%d Bloggern gefällt das: