Blog Seo mit WordPress Plugin

Blog Seo ist ein Thema mit dem man sich als Blog Betreiber auseinandersetzen muss. Meist ist es zwar sehr lästig, aber wenn man auch noch etwas Geld verdienen will mit seinem Blog dann kommt man leider nicht darum herum. Ich habe schon einige Seo Tools für meine WordPress Installation getestet und mich durch gefühlte 1000 Blog Seo Plugins durchgearbeitet, aber endlich bin ich fündig geworden. Mit dem kostenlosen Plugin „WordPress Seo by Yoast“ bekommt man ein mehr oder weniger „Rundum sorglos Paket“ zum Thema Blog Seo. Aus dem Plugin heraus kann so ziemlich alles eingestellt werden was man braucht, angefangen bei der robots.txt über die .htaccess Datei, Social Networks wie Google+, Facebook und Twitter, Pings an die großen Suchmaschienen und, und, und. Was mir aber am besten gefallen hat, ist die Integration ins Dashboard, wenn man einen neuen Artikel erstellt, hat man sofort alle Tools dort wo man sie benötigt. Eine Vorschau wie der Eintrag bei einer Suchmaschine aussieht, welche man natürlich komplett überarbeiten kann, eine Suche nach ähnlichen Keywords, ein optimierter SEO Titel für den Artikel wird automatisch erstellt und auch die Meta Description kann überarbeitet werden. Zusätlich macht das Tool noch eine Echtzeitanalyse des gerade geschriebenen Artikels und gibt Tipps was man verbessern kann um für Suchmaschinen attraktiver zu erscheinen 😉 So meckert er etwa wenn man weniger als 300 Worte schreibt, keine ausgehenden Links im Artikel hat oder auch wenn Bilder ohne alt-Tag verwendet werden. Weiters können eigene Beschreibungen für Facebook und Google+ erstellt werden, wird das nicht gemacht, werden die Meta Informationen dafür hergenommen.

Aber das ist nicht alles, das Blog SEO Tool von Yoast verankert sich auch in der Toolleiste von WordPress, surft man nun auf der eigenen Seite, sieht man anhand einer Ampel wie gut die aktuelle Seite SEO technisch optimiert ist. Zusätzlich kann man dort über ein weiters Menü die aktuelle Seite auch gleich analysieren, die angebotenen Funktionen dabei sind Eingehende Links prüfen, Keyword Dichte prüfen, Header prüfen und den Google Cache prüfen. Für mich ist das Plugin ein rundum gelungenes Produkt. Hier kommt ihr zur PlugIn Seite.