VirtualBox von USB booten

Einen USB Stick zu erstellen von dem man booten kann ist oft eine sehr lästige Angelegenheit da öfters neu gebootet werden muss um zu testen ob es den nun funktioniert. Viel einfacher wäre es wenn man in einer Virtuellen Maschine von dem Stick booten könnte.

Erst muss man einen Verweis auf das USB Device herstellen.

sudo VBoxManage internalcommands createrawvmdk -filename {Name der Virtuellen Festplatte z.B: /home/ingo/usbboot.vmdk} -rawdisk /dev/sdx {Device des USB Sticks z.B /dev/sdb} -relative

sudo chmod 666 /dev/sdb*

sudo chown user {z.B ingo} File {z.B  /home/ingo/usbboot.vmdk}

Nun muss Virtualbox leider noch als root gestartet werden sudo virtualbox, anschliessend kann eine neue Virtuelle Maschine angelegt werden die die neu angelegte Festplatte verwendet. Beim Zugriff auf die Festplatte wird dann direkt auf den USB Stick zugegriffen.

Als VirtualBox verwende ich die gratis Version von Sun und nicht die OpenSource Edition da diese scheinbar noch kein SATA unterstützt und der Stick deshalb als IDE

 

Programme ohne Rootrechte starten

In Ubuntu gibt es die möglichkeit bestimmten Usern oder Gruppen das Recht zu geben ohne Eingabe eines Passwortes ein Programm mittels sudo zu sarten, dafür muss nur der entsprechende User und das zu startende Programm in die Datei /etc/sudoers eingetragen werden. gemacht wird dass mittels

sudo visudo

Die Datei /etc/sudoers sollte nie direkt bearbeitet werden sondern NUR über Visudo.

Nun sollte sich ein Editor öffnen in dem schon einige Standardeinträge von Ubuntu drin sind.

z.B %sudo ALL=(ALL) ALL

Erlaubt allen Usern die in der Gruppe sudo sind die verwendung von sudo.
Um ein eigenes Programm hinzuzufugen wird einfach eine neue Regel erstellt.

%users ALL = NOPASSWD: /sbin/shutdown

Erlaubt allen Usern die in der Gruppe users sind das ausführen des Befehls sudo shutdown … ohne dass ein Paswort abgefragt wird. Wichtig ist dass das sudo Kommando trotzdem verwendet werden muss.

user ALL=NOPASSWD: /sbin/shutdown

bewirkt das selbe nur bekommt hier nur der User user das Recht nicht die ganze Gruppe, Gruppen werden immer mit einem %-Zeichen definiert.